logo
logo

Neues

Buchcover

Fanatiker, Pflichterfüller, Widerständige - DÖW-Jahrbuch 2016

Volksgerichtshof

Nazifizierung der österreichischen Justiz: Biographien von Richtern und Staatsanwälten - DÖW-Projekt ab Herbst 2016

Edith Saurer Fonds

Ausschreibung Forschungsstipendien 2016
Werner Faymann, Rudolf Gelbard, Katharina Sasso

Bundeskanzler Faymann im DÖW

Im Rahmen seines Besuchs am 4. Mai 2016 äußerte sich Bundeskanzler Werner Faymann besorgt über das massive Ansteigen rechtsextremistisch motivierter Straftaten. Begleitet wurde Faymann vom Shoah-Überlebenden Rudolf Gelbard, der auch dem Vorstand des DÖW angehört, und von der ehemaligen Widerstandskämpferin Katharina Sasso.

Neues von ganz rechts - Ungarische Neonazis im "Schulvereinshaus"

Neonazi-Marsch, 6. 2. 2016

Neues von ganz rechts - "Olympia", "Blood & Honour" und die österreichisch-ungarische Achse

Mauthausen 1945

Mauthausen, Mai 1945

Mahnmal Friedenskreuz

Mahnmal Friedenskreuz St. Lorenz

Das antifaschistische Mahnmal von Martin Krenn am Welterbesteig Wachau, St. Lorenz/Rossatz wurde am 3. April 2016 eröffnet.
Kundgebung ARGE NS-Opferverbände

Justiz im Nationalsozialismus

Anlässlich des Gedenkens an den ersten Häftlingstransport aus Wien in das KZ Dachau (1. April 1938) am 1. April 2016 auf dem Wiener Westbahnhof setzte sich Michael Schwanda (Leiter der Präsidialsektion im Bundesministerium für Justiz)  mit der Rolle der Justiz im NS-Staat auseinander; diese habe sich "auch in Österreich zu einem zentralen Werkzeug des Unrechtsstaates gemacht".

Neues von ganz rechts - FPÖ Gerasdorf gegen Holocaustgedenken

Unterstützt von: