logo
logo
icon

Dirmhirn Lothar


[<<vorhergehender Eintrag]   [nächster Eintrag>>]

Lothar Dirmhirn
Foto: DÖW

Vorname
Lothar
Nachname
Dirmhirn
Geburtstag
14.09.1895
Geburtsort
Wien
Wohnort
Wien

Sterbedatum
26.02.1943
Sterbeort
Wien

Der Stadtinspektor Lothar Dirmhirn war 1938 bis 1941 Funktionär der Stadtleitung der KPÖ Wien und errichtete u. a. an seinem Arbeitsplatz - den Städtischen Wasserwerken - eine Betriebszelle, deren Mitglieder Beiträge zur Unterstützung der Angehörigen verhafteter Kommunisten leisteten. Er wurde - gemeinsam mit seiner Frau Hermine Dirmhirn (geb. 9. 12. 1905, ebenfalls KP-Funktionärin) - am 27. 1. 1941 von der Gestapo erkennungsdienstlich erfasst. Hermine und Lothar Dirmhirn wurden am 17. 11. 1942 wegen "Wehrkraftzersetzung" und "Vorbereitung zum Hochverrat" vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt. Beide wurden am 26. 2. 1943 im Landesgericht Wien hingerichtet.

Nicht überlebt

Quellen: Gestapo-Opfer (Arbeiterbewegung), Politisch Verfolgte

[<<vorhergehender Eintrag]   [nächster Eintrag>>]
Zurück zur Suche

Downloads

(4,8 MB)

(319,6 KB)