logo
logo

1. Mai 1945

Acht Mitglieder der "Freistädter Gruppe" (= "Neues Freies Österreich") werden ebenso wie fünf weitere Häftlinge auf dem Militärübungsplatz Treffling (OÖ) erschossen.

Ignaz Baier 

 

 

 

Ignaz Baier(1898 - 1945)

DÖW Foto 5200)

 

 

 

 

 

 

 

Ignaz Baier (geb. 31. 1. 1898), Kriminalrevierinspektor, gehörte der "Freistädter Gruppe" an. Die Widerstandsgruppe, die sich 1944 in Freistadt (OÖ) konstituiert hatte, war politisch sehr heterogen zusammengesetzt und sammelte insbesondere Geldspenden zur Unterstützung von KZ-Insassen und Häftlingen. Sie wurde im Oktober 1944 von der Gestapo aufgerollt, nachdem eine festgenommene Kontaktperson (Ludwig Thallinger aus Linz) vermutlich unter dem Druck der Gestapoverhöre zusammenbrach und die Gruppe verriet (auch er wurde zum Tode verurteilt und in Treffling hingerichtet).

 

Die insgesamt 13 Frauen und Männer wurden von Angehörigen des Volkssturms erschossen.

 

 

>> weiter
<< zurück zur Übersicht

 

Unterstützt von: