logo
logo

Eichinger, Johann (geb. 1913)

ÖsterreicherInnen für Spaniens Freiheit 1936-1939

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    Y    Z

 

 

geb. 24. 3. 1913 in Wien

 

Gärtner.

 

Wien. SchB. 1935 Flucht über die ČSR in die Sowjetunion. Moskau. 1937 von dort nach Spanien. XI. IB/MGK. 1939 Gurs. Am 15. 7. 1939 mit Invalidentransport in die Sowjetunion. In Kriegsgefangenenlagern/Antifaschulen Betreuer der österreichischen Gefangenen. 1946 Rückkehr nach Österreich. KPÖ-Bezirkssekretär in Wien.

 

Gestorben am 14. 1. 1966.

 

» nächste Biographie

Unterstützt von: