logo
logo

Kontaminierte Landschaften

Ausstellung und Exkursion in Bad Radkersburg, 17. Oktober 2021

 

Im Rahmen der STEIERMARK SCHAU tourt ein mobiler Pavillon bis Ende Oktober 2021 durch die Steiermark. In dem von Astrid Kury kuratierten Ausstellungspavillon wird der Frage nachgegangen, wer wir sind. Beantwortet wird das am Beispiel der Beziehung zu Landschaften.

 

Dabei werden in 24 Kunstbeiträgen Aspekte der steirischen Landschaften erforscht. Zudem gibt es sechs filmische Ausstellungsbeiträge, die unser Verständnis von Landschaft vertiefen und die Vielfalt der Steiermark dokumentieren: in der Sprachenvielfalt ihrer Sprachlandschaften und in der Artenvielfalt der Kulturlandschaften. Sie beleuchten, wie sich die landschaftliche Vielfalt auf den Alltag auswirkt. Ein Beitrag stellt auch Fragen nach kontaminierten Landschaften.

 

In dem von Astrid Kury und Heimo Halbrainer kuratierten Beitrag gehen der Historiker Heimo Halbrainer und der Fotograf Christoph Grill dem von Martin Pollack geprägten Begriff der kontaminierten Landschaften in der Steiermark exemplarisch in Bretstein, Eisenerz, Peggau und St. Anna am Aigen nach.

 

Exkursion zum Pavillon und nach St. Anna am Aigen mit Heimo HALBRAINER (Historiker)

 

 

Eine Veranstaltung von CLIO und KZ-Verband Steiermark

Mobiler Pavillon (Ausstellung): 25. September bis 31. Oktober 2021 in Bad Radkersburg

 

Zeit:

Sonntag, 17. Oktober 2021, 11.00 Uhr

 

Treffpunkt:

Hasenheide (zwischen Therme und Altstadt), Bad Radkersburg

 

Anmeldung erforderlich:

office@clio-graz.net

 

 

<< alle Termine

 

Unterstützt von: