logo
logo

"Dabei bin ich erst richtig ich selbst, wenn ich arbeite."

Ilse von Twardowski-Conrat. Künstlerin, Bildhauerin. 1880–1942

Filmpremiere am 12. Oktober 2019

 

Ein Film von Marika SCHMIEDT
73 Min. © 2019

 

Ein nachdenklicher Film von Marika Schmiedt über die Wiener Bildhauerin Ilse von Twardowski-Conrat, die aus einem großbürgerlichen jüdischen Umfeld stammte, politisch deutschnational orientiert war und eine Zeitlang zunehmend mit den Nationalsozialisten sympathisierte.

 

Durch die NS-Rassengesetze war sie als Jüdin von der Aufnahme in die Reichskunstkammer ausgeschlossen und musste ihre künstlerische Tätigkeit einstellen. 1942 nahm sie sich das Leben, um der Deportation zu entgehen.

 

 

 

Zeit:

Samstag, 12. Oktober 2019, 19.00 Uhr

 

Ort:

Galerie Werkstatt NUU, Wilhelm Exnergasse 15, 1090 Wien

 

 

<< alle Termine

 

Unterstützt von: