logo
logo

"Anständig beschäftigt". Dezentrale nationalsozialistische "Zigeunerlager" 1938–1945 auf dem Gebiet des heutigen Österreich

DÖW-Kooperation: Buchpräsentation am 30. September 2021

 

Begrüßung: Christian KLIPPL, Obmann des Kulturvereins österreichischer Roma

 

Zum Buch: Sabine SCHWEITZER, Autorin

 

Moderation: Gerhard BAUMGARTNER, wissenschaftlicher Leiter des DÖW

 

 

In den Akten zur Verfolgung und Ermordung der österreichischen Roma und Sinti tauchen die Namen zahlreicher sogenannter "Lager" auf, über die bis vor kurzem so gut wie nichts bekannt war. Die Historikerin Sabine Schweitzer zeichnete ihre Spuren nach: Wer hat diese Lager wo eingerichtet? Welchem Zweck dienten sie? Wann bestanden sie? Vor allem aber: Wer waren die Gefangenen und was war ihr Schicksal?

 

Der druckfrische Band stellt die über das ganze Bundesgebiet verstreuten Lager in den Kontext der sukzessiven Ausgrenzung, Entrechtung, Verschleppung und Ermordung der österreichischen Roma und Sinti. Das reich bebilderte Buch ist von besonderem regionalhistorischen Wert und stützt sich auf die Quellen lokaler Archive, Museen, Gemeinden und Behörden und die Erinnerungen der Bevölkerung.

 

Buchcover 

 

Sabine Schweitzer

 

"Anständig beschäftigt"

 

Dezentrale national­sozialistische

"Zigeuner­lager" 1938–1945 auf dem

Gebiet des heutigen Österreich

 

Hrsg. v. Kulturverein österreichischer Roma und Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

 

Wien 2021, 190 S., ISBN 978-3-901142-79-6,

€ 25,00 zzgl. Versandkosten

 


Bestellungen an: Kulturverein österreichischer Roma, Tel.: +43-1-310 64 21, E-Mail: office@kv-roma.at

 

 

 

Veranstalter: Kulturverein österreichischer Roma und DÖW

Der Besuch ist ausschließlich mit einem 3-G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) möglich.
Die gültigen behördlichen Vorgaben werden vor der Veranstaltung übermittelt.

 

Zeit:

Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 Uhr

 

Ort:

Kulturverein österreichischer Roma. Dokumentations- und Informationszentrum, Devrientgasse 1, 1190 Wien

 

Anmeldung erforderlich:

office@doew.at oder office@kv-roma.at |T +43-1-310 64 21

 

 

<< alle Termine

 

Downloads

(827,8 KB)
Unterstützt von: