logo
logo

Univ.-Doz. Dr. Brigitte Bailer

e-mail

 

Dezember 2004 - April 2014 wissenschaftliche Leiterin des DÖW

 

 

Forschungsschwerpunkte

 

  • Widerstand und Verfolgung 1934-1945
  • Rechtsextremismus in Österreich nach 1945
  • "Wiedergutmachung" für die Opfer des Nationalsozialismus

 

 

Auswahl aus den Publikationen

 

Monographien

 

  • Vermögensentzug – Rückstellung – Entschädigung. Österreich 1938/1945-2005 (= Österreich-Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive Bd. 7), Innsbruck-Wien-Bozen 2005 (gemeinsam mit Eva Blimlinger)
  • Die Entstehung der Rückstellungs- und Entschädigungsgesetzgebung. Die Republik Österreich und das in der NS-Zeit entzogene Vermögen (= Veröffentlichungen der Österreichischen Historikerkommission Bd. 3), Wien-München 2003
  • Schlussbericht der Historikerkommission der Republik Österreich. Vermögensentzug während der NS-Zeit sowie Rückstellungen und Entschädigungen seit 1945 in Österreich (= Veröffentlichungen der Österreichischen Historikerkommission Bd. 1, gemeinsam mit Clemens Jabloner, Eva Blimlinger, Georg Graf, Robert Knight, Lorenz Mikoletzky, Bertrand Perz, Roman Sandgruber, Karl Stuhlpfarrer und Alice Teichova), Wien-München 2003
  • Haider und die "Freiheitlichen" in Österreich, Berlin 1997 (gemeinsam mit Wolfgang Neugebauer)
  • "... ihrer Überzeugung treu geblieben". Rechtsextremisten, "Revisionisten" und Antisemiten in Österreich, Wien 1996; engl. Ausgabe: Incorrigbly Right (gemeinsam mit Wolfgang Neugebauer)
  • Haider wörtlich. Führer in die Dritte Republik, Wien 1995
  • Wiedergutmachung - kein Thema. Österreich und die Opfer des Nationalsozialismus, Wien 1993
  • Ein teutsches Land. Die "rechte" Orientierung des Jörg Haider, Wien 1987

 

Herausgeberschaft, Editionen

 

  • "Die Vollstreckung verlief ohne Besonderheiten." Hinrichtungen in Wien, 1938 bis 1945, Wien o. J. (2013, gemeinsam mit Wolfgang Maderthaner und Kurt Scholz)
  • Israel - Geschichte und Gegenwart, Wien 2009
  • Österreich 1938-1945. Dokumente, Wien 2006 f. (Lose Blatt-Sammlung, gemeinsam mit Lorenz Mikoletzky und Roman Sandgruber)
  • Mitherausgeberin der Veröffentlichungen der Österreichischen Historikerkommission, Wien-München 2003/2004 (gemeinsam mit Clemens Jabloner u. a., 49 Einzelberichte in 32 Bänden)
  • Wahrheit und "Auschwitzlüge". Zur Bekämpfung "revisionistischer" Propaganda, Wien 1995 (Mitherausgeberin und Beiträge)
    in erweiterter Lizenzausgabe in der BRD:
    Die Auschwitzleugner. "Revisionistische" Geschichtslüge und historische Wahrheit, Berlin 1996 (Mitherausgeberin und Beiträge)

 

Redaktion, Lektorat

 

  • DÖW. Katalog zur permanenten Ausstellung, Wien 2006 (Beiträge und Lektorat)
  • Handbuch des österreichischen Rechtsextremismus, 1. Aufl. Wien 1993, 3. aktualisierte und erweiterte Neuausgabe Wien 1994 (Beiträge und Mitbearbeiterin)
  • Jüdische Schicksale. Berichte von Verfolgten (Erzählte Geschichte, Bd. 3), Wien 1992 (Beiträge und Mitbearbeiterin)
  • Amoklauf gegen die Wirklichkeit. NS-Verbrechen und "revisionistische" Geschichtsschreibung, hrsg. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, BM für Unterricht und Kunst, 1. Aufl. Wien 1991, 2. Aufl. Wien 1992 (Beiträge und Koordination)
  • Erzählte Geschichte. Berichte von Widerstandskämpfern und Verfolgten, Band 1: Arbeiterbewegung, Wien 1985 (Mitbearbeiterin, Projektleitung)

 

Beiträge in Sammelbänden, Zeitschriften etc.

 

  • Fürsorge - Rückstellung - Entschädigung: das Verhalten von Staat und Politik gegenüber den Opfern des Nationalsozialismus als Thema der Forschung, in: Bewahren - Erforschen - Vermitteln. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2008, S. 135-146
  • Der KZ-Verband. Informationen zu einer wesentlichen Quelle des Projektes der Namentlichen Erfassung der Opfer der politischen Verfolgung, in: Jahrbuch 2007. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2007, S. 36-49
  • Das Gedenkjahr 2005 und die österreichischen Entschädigungsleistungen, in: Jahrbuch 2006.Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2006
  • Wiedergutmachung, in: Stefan Eminger, Ernst Langthaler (Hrsg.), Sowjets, Schwarzmarkt, Staatsvertrag. Stichwörter zu Niederösterreich 1945-1955, St. Pölten-Wien-Linz 2005
  • Der österreichische Staatsvertrag und die Entnazifizierung, in: Arnold Suppan/Gerald Stourzh/Wolfgang Mueller (Hrsg.), Der österreichische Staatsvertrag 1955. Internationale Strategie, rechtliche Relevanz, nationale Identität, Wien 2005 (Ko-Autorin)
  • "Revisionismus" und das Konzentrationslager Mauthausen. Zur Genese und Aktualität des "Revisionismus" (PDF, 50 KB »), in: Jahrbuch 2004. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2004, S. 135-149 (gemeinsam mit Willi Lasek und Heribert Schiedel)
  • Die FPÖ auf dem Weg zur Regierungspartei: zur Erfolgsgeschichte einer rechtsextremen Partei, in: Scharsach, Hans-Henning (Hrsg.), Haider: Österreich und die rechte Versuchung, Reinbek 2000, S. 105-127 (gemeinsam mit W. Neugebauer, H. Schiedel)
  • Grenzen von Aufklärung und Bildung, in: Christian H. Stifter, Brigitte Ungar-Klein (Hrsg.), Bildung in Vorurteile, Österreichisches Volkshochschularchiv, Wien 2000, S. 23-26
  • Rassismus im Internet, in: Erika Weinzierl u. a. (Hrsg.), Justiz und Fremdenfeindlichkeit, Innsbruck/Wien 1999, S. 119-124
  • Right-Wing Extremism: History, Organisations, Ideology, in: Holocaust in Education, Wien 1998, S. 34-44 (gemeinsam mit Wolfgang Neugebauer)
  • The FPÖ of Jörg Haider - Populist or Extreme Right-Winger?, in: women in Austria, edited by Günter Bischof, Anton Pelinka, Erika Thurner, New Brunswick 1998 (Contemporary Austrian Studies, vol. 6), S. 164-173 (gemeinsam mit Wolfgang Neugebauer; deutsch/englisch)
  • "Revisionismus" als zentrales Element der internationalen Vernetzung des Rechtsextremismus, in: Das Netz des Hasses. Rassistische, rechtsextreme und neonazistische Propaganda im Internet, Wien 1997, S. 106-122
  • "Revisionism" in Germany and Austria: The Evolution of a Doctrine, in: Hermann Kurthen/Rainer Erb/Werner Bergmann (ed.), Anti-Semitism and Xenophobia in Germany after Unification, New York-Oxford 1997
  • Alle waren Opfer. Der selektive Umgang mit den Folgen des Nationalsozialismus, in: Wolfgang Kos/Georg Rigele (Hrsg.), Inventur 45/55. Österreich im ersten Jahrzehnt der Zweiten Republik, Wien 1996, S. 181-200
    auch publiziert in englischer Sprache:
    They Were All Victims: The Selective Treatment of the Consequences of National Socialism, in: Günter Bischof/Anton Pelinka (ed.), Austrian Historical Memory and National Identity, New Brunswick, London 1996 (Austrian Contemporary Studies Vol. 5)
  • Das Konzentrationslager Mauthausen, in: Simon Wiesenthal, Denn sie wußten, was sie tun. Zeichnungen und Aufzeichnungen aus dem KZ Mauthausen, Wien 1995, S. 11-15
  • "Alle haben gleich gelitten?" Antisemitismus in der Auseinandersetzung um die sogenannte "Wiedergutmachung", in: Jüdisches Museum der Stadt Wien (Hrsg.), Die Macht der Bilder. Antisemitische Vorurteile und Mythen, Wien 1995, S. 333-345
  • Die sogenannte "Auschwitz-Lüge" - neue Ausdrucksform für althergebrachten Antisemitismus, in: Die Macht der Bilder. Antisemitische Vorurteile und Mythen, Wien 1995, S. 360-365.
  • "Ideologische Mißgeburt" und "ordentliche Beschäftigungspolitik". Rechtspopulistische Skandale, in: Michael Gehler/Hubert Sickinger (Hrsg.), Politische Affären und Skandale in Österreich. Von Mayerling bis Waldheim, Wien 1995, S. 666-679
  • "Ohne den Staat weiter damit zu belasten ..." Bemerkungen zur österreichischen Rückstellungsgesetzgebung, in: Zeitgeschichte 11-12/1993, S. 367-381
  • Gleiches Recht für alle? Die Behandlung von Opfern und Tätern des Nationalsozialismus durch die Republik Österreich, in: Rolf Steininger (Hrsg.), Der Umgang mit dem Holocaust. Europa-USA-Israel, Wien-Köln-Weimar 1994, S. 183-197 (Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck, Jüdisches Museum Hohenems, Bd. 1)
  • Politischer Extremismus (Rechtsextremismus) , in: Herbert Dachs et al. (Hrsg.), Handbuch des politischen Systems Österreichs, Wien 1991, S. 286-295 (gemeinsam mit Wilhelm Lasek, Wolfgang Neugebauer)
  • Rechtsextremismus und Rassismus in Österreich. Referat Internationales Expertenhearing, veranstaltet vom Untersuchungsausschuß des Europäischen Parlaments zum Problem des Erstarkens von Faschismus und Rassismus in Europa, Brüssel 1985, in: Jahrbuch 1986. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 1986, S. 78-85
  • Report about the extreme right in Austria, in: Anne Frank Stichting (ed.), The Extreme Right in Europe and the United States, Amsterdam 1984

 

 

<< zurück zur Übersicht

 

Downloads

Hannah M. Lessing
(122,3 KB)

Zur Frage der Anerkennung verfolgungsbedingter Gesundheitsschäden
(169,0 KB)

(1,3 MB)

(197,4 KB)

(219,4 KB)

(221,9 KB)

(511,4 KB)

Brigitte Bailer, Wolfgang Maderthaner, Kurt Scholz (Hrsg.)
(17,4 MB)

Brigitte Bailer / Gerhard Ungar
(335,5 KB)

(161,6 KB)

(217,5 KB)

(203,0 KB)

Brigitte Bailer / Bertrand Perz / Heidemarie Uhl
(2,6 MB)

(216,9 KB)

(49,8 KB)

Brigitte Bailer
(63,5 KB)

(186,8 KB)
Unterstützt von: