logo
logo

Prof. Rudolf Gelbard-Bibliothek

Eröffnung in Eisenstadt, 8. September 2019

 

Im Oktober 2018 starb der Holocaustüberlebende und Zeitzeuge Rudolf Gelbard, der dem Vorstand des DÖW angehörte. Er legte im Laufe seines Lebens eine umfassende Büchersammlung an, mit Werken über die Shoah, den Nationalsozialismus, den Kommunismus und andere Formen des Totalitarismus ebenso wie mit Büchern über Israel, den Zionismus und die Geschichte des Judentums. Seine Bibliothek wird nun im Jüdischen Museum Eisenstadt feierlich eröffnet.

 

 

Anschließend

im Rahmen der Bruno-Walter-Musiktage

 

Lesung mit Katharina Stemberger

 

Franz Werfel
Cella oder Die Überwinder

 

 

Zeit:

Sonntag, 8. September 2019, 15.00 Uhr

 

Ort:

Österreichisches Jüdisches Museum, Unterbergstraße 6, 7000 Eisenstadt

 

Anmeldung:

bis 20. August 2019 | e-mail d.zimmermann@ikg-wien.at

 

 

<< alle Termine

 

Downloads

(92,4 KB)
Unterstützt von: