logo
logo

1945

Open-Air-Filmvorführung am 29. August 2018

 

1945
Spielfilm, Ungarn 2017
91 min, Ung. mit engl. Untertiteln
Regie: Ferenc Török

 

Ferenc Török zeigt in seinem Spielfilm 1945 Ungarn nach der Befreiung. Die Ankunft zweier orthodoxer Juden in einem ungarischen Dorf an einem heißen Augusttag im Jahre 1945 stört die Hochzeitsvorbereitungen des Notarssohn. Plötzlich liegt Angst über der Gemeinde. Denn viele waren verstrickt in die Verbrechen der letzten Jahre, durch Verrat, Schweigen und eiskalten Diebstahl. Was verdrängt und fast vergessen schien, kommt mit Macht an die Oberfläche.

 

Das Drama um Schuld und Sühne gewann beim 23. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg den Gerschon-Klein-Filmpreis für die beste Regie.

 

 

Eintritt frei! Freie Platzwahl, Reservierungen sind nicht möglich

 

Bitte haben Sie Verständnis für die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und bringen Sie einen Lichtbildausweis mit!

 

Zeit:

Mittwoch, 29. August 2018, 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)

 

Ort:

Psychosoziales Zentrum ESRA, 1020 Wien, Tempelgasse 5 (großer Vorplatz, barrierefreier Zugang)

 

Anmeldung erbeten:

T (01) 214 90 14 | web http://www.esra.at

 

 

<< alle Termine

 

Unterstützt von: