logo
logo

Neues

Von der "Wiedergutmachung" leben? Keine Steuern bezahlen? - Brigitte Bailer zu langlebigen Mythen über Maßnahmen der Republik Österreich für NS-Opfer

Erika Weinzierl, 1969

Erika-Weinzierl-Saal an der Universität Wien

Hörsaalbenennung im Gedenken an die Doyenne der österreichischen Zeitgeschichte

Neues von ganz rechts - Die extreme Rechte im Präsidentschaftswahlkampf

Buchcover

Fanatiker, Pflichterfüller, Widerständige - DÖW-Jahrbuch 2016

Volksgerichtshof

Nazifizierung der österreichischen Justiz: Biographien von Richtern und Staatsanwälten - DÖW-Projekt ab Herbst 2016

Edith Saurer Fonds

Ausschreibung Forschungsstipendien 2016
Werner Faymann, Rudolf Gelbard, Katharina Sasso

Bundeskanzler Faymann im DÖW

Im Rahmen seines Besuchs am 4. Mai 2016 äußerte sich Bundeskanzler Werner Faymann besorgt über das massive Ansteigen rechtsextremistisch motivierter Straftaten. Begleitet wurde Faymann vom Shoah-Überlebenden Rudolf Gelbard, der auch dem Vorstand des DÖW angehört, und von der ehemaligen Widerstandskämpferin Katharina Sasso.

Neues von ganz rechts - Ungarische Neonazis im "Schulvereinshaus"

Neonazi-Marsch, 6. 2. 2016

Neues von ganz rechts - "Olympia", "Blood & Honour" und die österreichisch-ungarische Achse

Mauthausen 1945

Mauthausen, Mai 1945

Unterstützt von: