logo
logo

Mag. Stephan Roth

T 43-1-22 89 469 / 320
e-mail

Administration (Personal, Budget, Infrastruktur)
Rekrutierung und Aufnahme von Zivildienern, PraktikantInnen und Lehrlingen
Rekrutierung, Aufnahme und Ausbildung von AusstellungsbegleiterInnen
Agenden der historisch-politischen Bildungsarbeit
Lehrlingsausbildner
Bibliothekar



Bisherige Projekte

  • Namentliche Erfassung der Opfer politischer Verfolgung 1938-1945
  • Namentliche Erfassung der österreichischen Holocaustopfer



Auswahl aus den Publikationen

Herausgeberschaft, Editionen

 

  • Jenseits des Schlussstrichs, Gedenkdienst im Diskurs über Österreichs nationalsozialistische Vergangenheit, Wien 2002 (Mitherausgeber).

 


Redaktion, Lektorat

  • GEDENKDIENST: Zivilersatzdienst - Holocaust-Education - Europäischer Freiwilligendienst (Zeitschrift des Verein GEDENKDIENST, 2003-2006)

  • Die österreichischen Opfer des Holocaust (CD-ROM), Wien 2001 (gemeinsam mit Brigitte Bailer, Florian Freund et al.)

 


Beiträge in Sammelbänden, Zeitschriften etc.

  • Der Spanische Bürgerkrieg im Spiegel der Bibliotheksbestände des DÖW, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes und Vereinigung österreichischer Freiwilliger in der Spanischen Republik 1936 bis 1939 und der Freunde des demokratischen Spaniens (Hrsg.),80 Jahre internationale Brigaden. Neue Forschungen über österreichische Freiwillige im Spanischen Bürgerkrieg, Wien 2016, S. 113-132

  • "Da ich heute um 5 Uhr erschossen werde …“ Widerstand am Fliegerhorst Markersdorf bei St. Pölten, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hrsg.), Fanatiker, Pflichterfüller, Widerständige. Reichsgaue Niederdonau, Groß-Wien (= Jahrbuch 2016), Wien 2016, S. 83-100

  • "... fleißig damit beschäftigt (...), aus gesunden deutschen Wehrmachtsangehörigen kranke Österreicher (...) zu machen." Militärischer Widerstand in Amstetten 1945, in: Heidemarie Uhl (Hrsg.), Amstetten 1945 Kriegsende und Erinnerung (Amstettner Beiträge 2015), Amstetten 2015, S. 141-169

  • "Den Nationalsozialisten geht es nicht um eure blauen Augen und blonden Haare (...)." Leopold Figl in Widerstand und Verfolgung, in: Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (Hrsg.), "Glaubt an dieses Österreich!" Gedenkveranstaltung des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres zum 50. Todestag von Leopold Figl, Wien 2015, o. P.

  • Wie Schwammerln aus dem Boden, in: Verein Steine der Erinnerung, Elisabeth Ben David-Hindler (Hrsg.), 10 Jahre Steine, die bewegen, Wien 2015, S. 119 ff.

  • Weiter Deutsch? Die schlagenden Korperationen in Österreich nach 1945, in: Mittelschüler-Kartell-Verband (Hrsg.), Klare Grenzen. "Wir sind keine Schlagenden". Nicht alles, was gleich aussieht, ist auch gleich!, Wien 2015, S. 32-41 (gemeinsam mit Gerhard Hartmann)

  • Auf der Suche nach Martin Luther und Karl Kolarik oder warum Kritik am Wiener Straßennamenbericht nottut, in: Andreas Kohl / Günther Ofner / Stefan Karner / Dietmar Halper (Hrsg.), Österreichisches Jahrbuch für Politik 2013, Wien-Köln-Weimar 2014, S. 419-430

  • Der österreichische Widerstand 1938-1945, in: Herbert Fritz / Peter Krause (Hrsg.), Farben tragen - Farbe bekennen 1938-1945. Katholisch Korporierte in Widerstand und Verfolgung, Wien 2013, S. 59-72 (gemeinsam mit Wolfgang Neugebauer)

  • Korporierte im Widerstand, in: Herbert Fritz / Peter Krause (Hrsg.), Farben tragen - Farbe bekennen 1938-1945. Katholisch Korporierte in Widerstand und Verfolgung, Wien 2013, S. 163-185 (gemeinsam mit Gerhard Hartmann)

  • "Mein Augenmerk war immer darauf gerichtet, mich nicht erwischen zu lassen, denn nur, wenn ich am Leben bliebe, konnte ich gegen Hitler kämpfen [...]." Widerstand und Verfolgung der Familie Wukitsevits aus Maria Lanzendorf von 1938-1945 in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hrsg.), Jahrbuch 2011, Wien 2011, S. 21-110

  • Die "Illegale Flugblattsammlung" des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW), in: Christiane Caemmerer / Jörg Jungmayr / Eef Overgaauw (Hrsg.), Flugblätter von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart als kulturhistorische Quellen und bibliothekarische Sondermaterialien, Frankfurt 2010, S. 197-215 (gemeinsam mit Herbert Exenberger)

  • Die österreichische Sozialdemokratie im tschechoslowakischen Exil. Das "Auslandsbüro österreichischer Sozialdemokraten" in Brünn 1934 bis 1938, in: Stefan Karner / Michal Stehlik (Hrsg.), Österreich. Tschechien - geteilt, getrennt, vereint, Schallaburg 2009, S. 82-87 (gemeinsam mit Herbert Exenberger)

  • Widerstand in der Wehrmacht am Beispiel der Artillerie-Ersatz- und Ausbildungsabteilung 109, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hrsg.), Jahrbuch 2009, Wien 2009, S. 60-94

  • Nachhaltiges Bemühen - Gedenken gegen das Verdrängen (2). Das Dokumentationsarchiv (DÖW) ist das Gedächtnis des Widerstandes, in: Mitbestimmung 1 (2009), Wien 2009, S. 8-10

  • Die "Illegale Flugblattsammlung" des DÖW, in: Bewahren - Erforschen - Vermitteln. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2008, S. 41-52 (gemeinsam mit Herbert Exenberger)

  • Wenn Schweigen zum Programm wird. Kommentar zu Letter to the Stars, in: GEDENKDIENST 2 (2008), Wien 2008, S. 2 (gemeinsam mit Susanne Üblackner)

  • Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, in: Johannes Schwantner (Hrsg.), Hermann Langbein Symposium 2007, Wien 2008, S. 78-100 (gemeinsam mit Brigitte Bailer-Galanda und Wolfgang Neugebauer)

  • Die Rezeption der Widerstandsforschung durch Jugendliche und junge Erwachsene im Spannungsfeld zwischen Gleichgültigkeit, Überfütterung und Interesse, in: Stefan Karner / Karl Duffek (Hrsg.), Widerstand in Österreich 1938-1945. Die Beiträge der Parlaments-Enquete 2005, Wien 2007, S. 251-260

  • "Ich glaube nicht mehr, die Welt in meiner Lebenszeit verändern zu können ...". Ein Interview mit Otto Tausig, in: GEDENKDIENST 4 (2003), Wien 2003, S. 3-4

  • "... Ich glaub', ich hätt' schon eine Schlagseite für Zivildienst". Interview mit Bundeskanzler a. D. Dr. Franz Vranitzky, in: Martin Horvath / Anton Legerer (Hrsg.), Jenseits des Schlussstrichs, Wien 2002, S. 34-43 (gemeinsam mit Johannes Högl)

  • Die Ermordung der österreichischen Juden 1938 - 1945, in: Gerhard Milchram (Hrsg.), Judenplatz - Ort der Erinnerung, Wien 2000 (gemeinsam mit Brigitte Bailer, Florian Freund et al.)

 

 

<< zurück zur Übersicht

 

Unterstützt von: