logo
logo

Ebner

Opfer des Terrors der NS-Bewegung in Österreich 1933 - 1938

Sprengstoffunfall 1934 (Tirol)

 

 

Kanonier

 

Der Bundesheerangehörige Ebner (Vorname unbekannt) kam am 11. Oktober 1934 bei der Vernichtung von beschlagnahmten Sprengkapseln auf dem Schießplatz Thaurer Mure ums Leben.

 

 

Quellen: ÖStA, AdR, BKA/Inneres gen GZ 308.526-34; Das kleine Blatt, 12.10.1934; Wiener Zeitung, 12.10.1934

 

 

>> zur nächsten Kurzbiographie

<< zurück zum Namenverzeichnis

<< zurück zur Tatort-Auswahl

 

Unterstützt von: