logo
logo

Jahrbuch 2018: Forschungen zu Vertreibung und Holocaust

Buchcover

 

 

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hrsg.)

 

Redaktion: Christine Schindler

 

Wien 2018

 

382 Seiten

 

Preis: EUR 19,50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sozialstruktur der österreichischen jüdischen Bevölkerung und die Fragestellung, in welchen empirisch erfassbaren Parametern sich die im Holocaust ermordeten bzw. ums Leben gekommenen Personen von jenen unterscheiden, denen die Flucht bzw. das Überleben gelang, standen im Fokus eines Forschungsprojekts des DÖW - Vertreibung und Vernichtung. Neue quantitative und qualitative Forschungen zu Exil und Holocaust -, das von 2014 bis 2017 durchgeführt wurde.

 

Den Schlusspunkt bildete eine Konferenz am 25. und 26. September 2017 in Wien, in deren Rahmen die Forschungsergebnisse präsentiert und in Hinblick auf aktuelle Arbeiten anderer WissenschaftlerInnen interpretiert wurden. Leitmotiv der Konferenz war es, neben statistischen Auswertungen auch individuelle Schicksale ins Blickfeld zu nehmen. Die Konferenzvorträge sind nun hier veröffentlicht.

 

Mit Beiträgen von:
Brigitte Bailer, Winfried R. Garscha, Cathrin Hermann, Andreas Kranebitter, Martin Krist, Claudia Kuretsidis-Haider, Eleonore Lappin-Eppel, Irene Messinger, Manfred Mugrauer, Rudolf Müller, Michaela Raggam-Blesch, Lisa Rettl, Stephan Roth, Christine Schindler, Barbara Staudinger

 

 

<< zurück

 

 

 

Für Online-Buchbestellungen verrechnen wir die Versandkosten unabhängig von der Stückzahl pauschal (Österreich: EUR 6,- | EU: EUR 15,-). Bitte wählen Sie bei Ihren Bestellungen das Versandziel (Österreich bzw. EU) aus.

 

Bestellungen aus Nicht-EU-Ländern bzw. Übersee bitte per e-mail an: office@doew.at oder telefonisch: +43-1-22 89 469/319. Pauschale Versandkosten: EUR 25,-. Zahlung per Kreditkartenabrechnung (Visa, Mastercard).


Versand nach
Unterstützt von: